Intensives Training
für eine entspannte Haltung,
eine zentrierte Atmung,
und einen ausgeglichenen Geist.

DAO-Qgōng (道-氣功 / 道-气功)


In Europa ist Qgōng vordergründig als medizinische Heilgymnastik bekannt; in Asien reicht das Verständnis sehr viel weiter. In China spricht man in diesem Zusammenhang von yang sheng (養生), welches als aktive Pflege des Lebens im Sinne einer umfassenden Harmonie verstanden werden kann. Qgōng bedeutet wörtlich Arbeit (Gong) mit der Lebensenergie (Qi). Qgōng-Übungen wirken immer auf Körper, Atmung und Vorstellung (Geist). Im ersten Schritt dient das Üben grundlegend der Verbesserung der Haltung und der Entwicklung einer auf Bewegung abgestimmten Atmung. Ein großer Vorteil des Qgōng liegt in der überwiegenden Einfachheit des Erlernens der Übungen. Es wird grundsätzlich tiefenregulierend und schmerzfrei geübt.
Unterschieden werden Qgōng-Systeme wie folgt:
- Stilles Qgōng (Jing Gong)
- Bewegtes Qgōng (Dong Gong)
- Qgōng in Ruhe und Bewegung (Jing Dong Gong).
Möglich ist es auch nach der Wirkung zu unterscheiden, wie zum Beispiel strukturaufbauende und qi-lenkende Übungen. Zudem kann man im Gehen, Stehen oder im Liegen üben.
Als Stressmanagement-Methode hat Qgōng im Rahmen des 20 SGB V bereits Eingang in das deutsche Gesundheitssystem gefunden; d.h. durch das Üben sollte man sich erfrischt und entspannt fühlen.


Jens Behrens hat bei verschiedenen Meistern des In- und Auslandes Qigong gelernt und ist seit 2004 geprüfter Qgōng-Lehrer der TCM (German Qigong Association).

In der DAO-Kampfkunstschule in Berlin-Friedrichshain werden verschiedene Qgōng-Systeme unterrichtet, die sich vor allem der Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit widmen:
In der DAO-Kampfkunstschule findet immer mittwochs Abend ein offenes Qigong-Training in kleiner Gruppe statt. Neben der Praxis wird immer auch Theorie des Qigong angeboten: Leitbahnen (Zng Fǔ), Yīn-Yng (阴阳), Fünf Wandlungsphasen (Wu xing 五行) etc. Das Probetraining ist kostenlos. Anfänger sind immer willkommen.

Angebote Qigong

Es handelt sich um eine offene Trainingsgruppe für grundlegende Qigong-Übungen des Gesundheitsbereiches. Unterrichtet werden verschiedene Qigong-Formen, wobei die Strukturübungen des Bodhidharma einen Schwerpunkt ausmachen. Wichtige Themen sind z.B. auch Tier-Qigong und die Atemschule. Das Training ist für die Verbesserung der Haltung und Atmung sehr geeignet und auch für Ärzte, Therapeuten oder Heilpraktiker interessant, die sich mit dem Zusammenhang von Haltung und Atmung beschäftigen. Das Probetraining ist kostenlos! Bei Interesse einfach eine Mail schicken oder anrufen.


Trainingszeiten:
montags, 19:30 - 20:15

Trainingsbeschreibung Qigong herunter laden
Interesse per Mail bekunden


© 2017 Jens Behrens    —   Dienstag, 17. Oktober 2017